Jubiläumsfrühstück bei den Senioren


Für das anschließende Frühstück gab es reichlich Anmeldungen. Aus Platzgründen musste die Zahl der Teilnehmer auf 120 beschränkt werden.
Nach Grußworten des Vorsitzenden Dieter Füchtenbusch, des stellvertretenden Bürgermeisters Udo Bonk und dem Vertreter des Pastoralteams Hans-Jürgen Tork, konnte dann endlich das reichhaltige Frühstück genossen werden.

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch eine Präsentation des "alten Schotthocks" durch Peter Heckhuis, der auch für die Gestaltung der Jubiläumsschrift verantwortlich zeichnet. Allen, die zum Gelingen dieses Festtages beigetragen haben sei auch an dieser Stelle noch einmal herzlich gedankt.