Die St. Konrad Gemeinde

konradAb 1960 wurde die Konradkirche gebaut.

Zu der Zeit brauchte der Bundeswehrstandort Rheine dringend einen Kirchraum, so dass das Gelände, das die Familie Kümpers zur Verfügung stellte, wie gerufen kam.
Am 19. November 1961 wurde in Gellendorf die Standort- und Pfarrkirche „St. Konrad im Walde“ eingeweiht.

Am 15. August 1963 wurde das bisherige Rektorat St. Konrad zur selbständigen Pfarrei erhoben. Die Kirche war aktiv bis zum 22. November 2009. Zu dem Zeitpunkt wurde sie profanisiert und ist nun an die Firma Feldhues verkauft. Aber auch jetzt noch steht die Kirche im Blickfeld der Elter Straße als Zeichen christlichen Lebens in Gellendorf. Tatsächlich geht das kirchliche Leben weiter im Gemeindehaus St. Konrad, das hinter der Kirche liegt. Hier ist auch der Kindergarten St. Konrad angesiedelt.

Pfarrer Johannes Werges weihte den neuen Glockenturm in St. Konrad ein

 Am Sonntag, den 24. April 2016, war es endlich so weit: der neue Glockenturm ist fertiggestellt und konnte im feierlichen Rahmen eingeweiht werden.

Ein herzliches DANKE SCHÖN gilt allen Spendern und den "Machern", insbesondere Hermann Gude (Entwurf), Reinhold Ruhe und seiner Tochter Katja (Projektplanung, Zeichnung, Statik, Baugenehmigung), Bernhard Bülter, Josef Bülter sowie Michael Bülter.

Zur Einweihung marschierten der Schützenverein Gellendorf 1914 mit dem Spielmannszug "Blaue Jungs" sowie der Schützenverein Alt-Gellendorf St. Konrad 1949 mit dem Fanfarenzug Aloysius auf. Ebenso trotzten zahlreiche Gemeindemitglieder dem launigen Aprilwetter und nahmen an dem Wortgottesdienst zur Einweihung teil.

Pastor Johannes Werges, Schriftführer des Fördervereins St. Konrad, Rheine e. V. und ehemaliger Pfarrer der Gemeinde Herz-Jesu / St. Konrad, zelebrierte den Wortgottesdienst und weihte den neuen Glockenturm. Der Cantemus-Chor sorgte für die musikalische Gestaltung.

 

 

Anschließend konnten sich alle Beteiligten bei Bratwurst, Pommes Frites, Spießbraten oder am reichhaltigen Kuchenbuffet stärken.

 

Sauerlandlager St. Konrad

Die Facebookseite des Lagers mit aktuellen Infos: www.facebook.com/ferienlagerst.konrad

Jedes Jahr veranstaltet die Jugend St. Konrad ein Ferienlager im Sauerland.
Im festen Wechsel werden dort Schützenhallen angemietet, in denen geschlafen, gespielt, gegessen und gefeiert wird.
In diesem Jahr findet das Lager in Bontkirchen statt.

Zeitraum: Vom Sonntag, 07.08.2016 - Donnerstag, 18.08.2016
in Niederbergheim, Sauerland

Alter: 10-15 Jahre
Kosten: 220,00 Euro

Ansprechpartner
Marcel Reckers
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!