Die St. Josef Gemeinde

stjosefFernrodder Str. 3, Rodde

Die ursprüngliche Kapelle wurde 1895 im neuromanischen Stil errichtet. Der Turm wurde 1953 erbaut. Eine östliche Erweiterung erhielt die Kirche 1962/63 von Architekt Bernd Kösters aus Münster. Das Kreuz auf der Ostwand wurde 1966 von der Künstlerin Hilde Schürk-Frisch gestaltet. 1994 wurde eine Marienfigur in der Künstlerwerkstatt Jetter in Vreden nach einem gotischen Vorbild gefertigt. Durch die Gestaltung der südlichen Fensterfront, besonders der Hintergrund des Taufbrunnens, wird die Kirche bei Sonnenschein in ein farbenfrohes Licht getaucht. Die Orgel wurde 1998 von der Firma Lobback in Neuendeich bei Hamburg gebaut.

 

 

Gemeindefest Rodde

Das Gemeindefest St. Josef ist am 30. August ab 14:00 Uhr auf dem Schulhof.

Spiele für die Kinder, der Zauberer Hartino beleben den Tag. Auch das Blas-Orchester Rodde spielt zünftige Musik.
Weiter treten die beiden Gruppen des "Dancing Team Rodde" treten auf.

Kaffee und Kuchen, Würstchen und Pommes, ein Bierpavillion.

Für die Tombola können Lose vor Ort gekauft werden.

Die Verlosung startet gegen 17 Uhr.