Pfadfinderinnen in der Ausbildung

Am vergangenen Wochenende (4./5. Januar) fuhren acht Pfadfinderinnen aus Rheine nach Dülmen zum ersten Teil der Altersstufenausbildung der Pfadfinderinnenschaft St. Georg (PSG) Diözese Münster.  
Aus den verschiedenen Stämmen/Orten trafen sich junge Frauen zwischen 16 und 24 Jahren,  um Neues über das Leiten einer Pfadfinderinnengruppe zu lernen oder ihr Wissen aufzufrischen.
Wie gehe ich mit den Mädchen der verschiedenen Altersstufen um? Was ist das Besondere der Wichtel, das sind 7-10-jährige Mädchen in der PSG, der Pfadis(10-13 Jahre), Caravelles (13-16 Jahre) und Ranger (alle Frauen ab 16 Jahren)?

Welche Methoden stehen mir als Leiterin zur Verfügung, den Kindern zu einer Entscheidung zu helfen oder Ideen zu sammeln?
Dies sind ein paar der Fragen, die an diesem Wochenende die Leiterinnnen beschäftigten. Ganz groß im Mittelpunkt steht immer die Kindermitbestimmung, eines der zentralen Punkte des Pfadfindens. „look at the girl“ wie es bei der PSG heißt. Das bedeutet, jedes einzelne Mädchen ist wichtig und trifft ihre eigenen Entscheidungen, die von den anderen respektiert werden.
Außerdem widmeten sich die Leiterinnen der Projektmethode, ein zentrales Element des Pfadfindens. Es stellt die Kindermitbestimmung in den Vordergrund und gibt den Kindern und Jugendlichen Raum ein selbstgewähltes Thema in der Gruppenstunde zu bearbeiten und dies auch aktiv vorzubereiten. Sei es eine „Neue-Spiele-Ausprobieren“-Stunde der Wichtel oder größere Projekte der Caravelles und Ranger.

Als Teil der Ausbildung werden die Leiterinnen nun mit ihren Gruppen ein Projekt durchführen. In Rheine werden die Leiterinnen der Pfadi- und Ranger-Gruppe nun mit ihren Gruppen in die Planung gehen. Außerdem gibt es ein Projekt von weiteren vier Leitern, hier in Rheine eine neue Wichtelgruppe zu eröffnen für alle Mädchen zwischen sieben und zehn Jahren. Weitere Infos wird es sicher schon bald geben.

Die PSG ist ein bundesweit engagierter Verband für Mädchen und junge Frauen und ein anerkannter Träger der Jugendarbeit. Sie ist Mitglied im Ring deutscher Pfadfinder- und Pfadfinderinnenverbände und im Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Im Bistum Münster ist die PSG u. a. in den Orten Dülmen, Stadtlohn, Gronau, Rheine, Mettingen, Ottmarsbocholt, Xanten und Sendenhorst in der Jugendarbeit aktiv.

Für Rückfragen ist Stammesvorsitzende Ann-Christin Hardeweg per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen.
Oder weiter Infos unter psg-rheine.jimdo.com.