Die Herz-Jesu Gemeinde

Am 4. September 1938 weihte Bischof Clemens August Graf von Galen die Herz-Jesu Kirche ein.

Robertstraße 25

Am 4. September 1938 weihte Bischof Clemens August Graf von Galen die Herz-Jesu Kirche ein. Der Architekt Josef Franke erbaute das Kirchengebäude, das heute unter Denkmalschutz steht. Dominierend ist der Kontrast zwischen der hellen Kirche und der dunklen Holzbalkendecke. Die Fenster der Kirche gestaltete Margarethe Franke. Eine Besonderheit sind das blaue Marienfenster und das goldbraune Eucharistiefenster im Chorbereich. In ihm ist auch das Wappen des Bischofs Clemens August Graf von Galen zu sehen.

Gartenträume in Borken! | kfd HerzJesu

gartenträume borkenEin Traum von einem Garten – da waren sich alle Teilnehmer einig: der Garten Picker in Borken-Weseke. Dieser wunderschön angelegte Garten war Ende Juni das Ziel der kfd HerzJesu. Teamsprecherin Maria Holtrup konnte im vollbesetzten Bus auch einen männlichen Teilnehmer begrüßen und freute sich, dass trotz hochsommerlicher Temperaturen alle „unerschrocken“ dabei waren. Und es sollte sich lohnen.

Mehr dazu

Sonntag, 12. Juni: AWO Wohnstätte - Neue-Wege-Gottesdienst

 

Fußball verbindet: Gelebte Inklusion im Garten der AWO-Wohnstätte an der Surenburgstraße zum Thema "Wir zeigen Teamgeist".

Mehr dazu

kfd Mitgliederversammlung

Ein voller Saal und tolle Tischdekoration zeichnete die kfd Mitgledierversammlung am 20. April aus.

Annegret Eiterig, Kreisdekanats-Teamsprecherin, lobte die kfd Herz-Jesu als tolle Truppe mit viel Programm und Engagement. "Tut etwas gegen das Image der ewigen Kaffeekocherinnen", sagte sie und verwies auf die frauenpolitischen Erfolge der Bundes-kfd, die ohne die Unterstützung der Frauen vor Ort nicht möglich wäre, und ihnen ja auch zugute kommen. An diesem Abend wurde das kfd Sprecherteam einstimmig für die nächsten zwei Jahre gewählt.

Mehr dazu

Erste Mitglieder im Gemeindeteam Herz-Jesu

Dienstag, 12.04. - 20.00 Uhr

Gemeindeleitung wird konkret: Für das Gemeindeteam haben sich an diesem Abend Oli Roskam und Adalbert Hanisch bereitgefunden, der aus der Gemeindeleitung St. Marien nach Herz-Jesu gewechselt ist. Damit ist ein erster Schritt in ein festes Leitungsteam getan. Ludger Schulten begleitet das Gemeindeteam für die Zeit der Projektgruppe Dacharbeiten. Gabriele Conermann unterstützt das Gemeindeteam im Hintergrund.

Die Kinderkiche in Herz-Jesu hat sich aufgelöst

Es war schwer geworden, Kinder und Eltern um 16.45 Uhr in die Herz-Jesu Kirche zu locken. Jetzt hat das Kinderkirchenteam nach vielen Jahren unermüdlicher Kinderkatechese, eien Schlussstrich gezogen.

Dieses Team von Müttern ließ jahrzehntelang Kinder einen kindgerechten Gottesdienst in der Krypta unterhalb der Kirche erleben. Mit viel Liebe zum Detail und zu den Kindern haben sie versucht, biblische Inhalte verstehbar und Gottesdienst erlebbar und lebendig zu machen. Vielen Dank für das tolle Engagement!