Taufe

Gesegnet fürs Leben:

Ein Mensch ist geboren. Er liegt nun in den Händen der Eltern, die sich fürsorglich kümmern.

Sie wünschen sich, dass dieses kleines Kind gut behütet aufwächst und wissen, dass Sie als Eltern nicht alles selber in der Hand haben.

In der Taufe wird dem Kind die Fürsorge Gottes selber zugesprochen.

Neben diesen untenstehenden Zeiten sind auch in den Sonntagsmessen grundsätzlich Taufen möglich, wenn dem nicht eine andere Schwerpunktsetzung im Wege steht.

An jedem der Tauftermine können bis zu drei Täuflinge getauft werden.
Über freie Termine gibt das Pfarrbüro (05971/80169-0) Auskunft. Öffnungszeiten

Tauftermine
Wir bieten mindestens acht Tauftermine pro Monat an, die sich auf die Pfarrkirche und einige Filialkirchen in regelmäßiger Folge verteilen. Es gelten grundsätzlich diese für die jeweilige Kirche festgelegten Tauftermine:

1. Sonntag im Monat
Samstag, 16.00 Uhr in der St. Ludgerus Kirche, Bonifatiusstraße 50
Sonntag, 10.30 Uhr in der Herz Jesu Kirche, Robertstraße 25

2. Sonntag im Monat
Samstag,  16.00 Uhr in der St. Josef Kirche, Rodde
Sonntag, 11.30 Uhr in der St. Antonius Kirche, Basilika an der Osnabrücker Straße

3. Sonntag im Monat
Samstag, 16.00 Uhr in der St. Ludgerus Kirche, Bonifatiusstraße 50
Sonntag, 11.45 Uhr in der St. Marien Kirche, Osnabrücker Straße 333

4. Sonntag im Monat
Samstag, 15.30 Uhr in der Herz Jesu Kirche, Robertstraße 25
Sonntag, 11.30 Uhr in der St. Antonius Kirche, Basilika an der Osnabrücker Straße

5. Sonntag im Monat
Samstag, 15.00 Uhr in der St. Antonius Kirche, Basilika an der Osnabrücker Straße
Sonntag, 11.00 Uhr in der St. Konrad Kirche, Gellendorf

  • Taufen müssen drei Wochen vor dem Termin angemeldet sein.
  • Mitzubringen sind die Geburtsurkunde des Täuflings, sowie Patenscheine, die die Paten in ihrer eigenen Pfarrei bekommen.
  • Kommen Eltern aus einer anderen Pfarrei, benötigen wir vom dortigen Pfarramt den sogenannten Entlassschein.

 Info-pdf