Firmung

Informationen:
Pastoralreferent Tobias Plien
Tel.: 05971/914591
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

"Was heißt es denn heute Christ zu sein?", ist die Frage gerade für junge Menschen.

In vergangenen Jahren lernen die Firmlinge während der Vorbereitung Orte des Glaubens kennen: die Fazenda de Esperanza, die Kapelle in der Schalke Arena, das Borromaeum, die Gedenkstätte Esterwegen mit dem Kloster Esterwegen. Mehr als die Orte waren aber die Menschen beeindruckend, denen die Firmlinge dort begegneten.
"Wie lässt sich eine Drogenabhängige auf ein Jahr Leben mit der Bibel in der Fazenda de Esperanza in Hellefeld ein?"- "Weil sie hier ihre letzte Chance sieht - Glaube als letzter Halt."
"Warum bereitet sich ein junger Mann auf den Priesterberuf vor und lässt alles zurück, was jungen Menschen heilig ist?" - "Weil er nicht dem Leben den Rücken kehrt, sondern Gott ins Leben holen will."
"Warum gibt es in der Schalke-Arena eine Kapelle?" -"Weil der Fußballgott auch manchmal im Abseits steht."

Dieses Jahr werden die Firmlinge wieder neue, d.h. andere Wege gehen, den Glauben und das Leben auf neue Weise kennenzulernen.