Jugendwerk gefährdet - Stadt Rheine möchte Gelder streichen

01. Juni, 18:00 Uhr:

Das Jugendwerk Rheine machte sich im Gemeindezentrum St. Marien
stark für junge Leute.
An dem Informationsabend stellten sich die fünf Einrichtungen des Jugendwerkes Politikern der CDU vor, um für Unterstützung in der Abwendung von Finanzkürzung der Stadt Rheine zu werben.
Die Zukunft der Offenen Türen stände damit auf dem Spiel.

Schon am Mittwoch, 20. Mai, fand ein Gespräch mit den anderen Fraktionen statt.